Bejelentés



BUDAPEST BRASS QUINTET
Budapest Rézfúvós Kvintett

MENÜ

Ingyenes Angol online nyelvtanfolyam kezdőknek és újrakezdőknek. Ráadásul most megkapod ajándékba A Hatékony Angol Tanulás Titkai tanulmányom.







Das BUDAPESTER Blechbläser Quintett

Uber Uns

Das BUDAPESTER Blechbläser Quintett wurde 1975 gegründet und spielt seit 1976 in allen Konzertsälen Ungarns. 1979 nahm das Quintett erstmals an einem interna­ tionalen Wettbewerb teil und gewann sofort den 1. Preis beim „Maurice-André­- Wettbewerb". Dies war der Beginn einer internationalen Karriere mit regelmäßigen Konzertverpflichtungen in Deutschland und fast allen europäischen Ländern. Im Frühjahr 1985 folgte die erste von mehreren USA-Tourneen, 1989 dann Japan.

Das Repertoire des Quintetts umfaßt Werke aus 5 Jahrhunderten. Bereits nach dem Gewinn des Pariser Wettbewerbs widmeten ungarische Komponisten (Láng, Bogár, A. Farkas, Balassa, Hidás) dem Ensemble Kompositionen. Bald schrieben - nach vielen Konzerten in Deutschland - auch Jan Koetsier, Stanley Weiner, Curt Prina u.a. Werke für das Quintett. Interessante Programme bieten die Budapester mit Harfe oder Percussion an, mit Werken, die für das Quintett geschrieben wurden. Mehr als 10 Schallplatten/CDs hat das Quintett eingespielt - als Quintett, mit Harfe, mit Percussion und mit Orchester, die bei Koch/Schwann, ERATO und Hungaroton erschienen sind. Mit dem Konzert „Five of a kind" für Quintett und Orchester von Peter Schickele (P.D.Q.Bach!), eingespielt mit dem Rundfunk-orchester des BR für Koch Classics, hat das Ensemble sehr große Erfolge.

Seit 1981 hat das Budapest Brass Quintet mehr als 200 Konzerte allein in Deutsch­ land gespielt, darunter auch Konzerte bei den Schwetzinger und Ludwigsburger Festspielen.
Mehrere Tourneen durch USA, Japan und viele Länder Europas festigten den internationalen Ruf des Quintetts.

Auch von „U-Redaktionen" der Rundfunkanstalten geschätzt, spielte das Quintett bei der „SWF-Starparade" sowie mehrfach in der Sendung „Klassik, Pop etcetera" des Deutschlandfunks/HR bei der „Internationalen Funkausstellung Berlin". Mehrfach wurde das Quintett vom ZDF zur „Drehscheibe" und „Tele-Illustrierte" eingeladen sowie in der Kultursendung ASPEKTE vorgestellt.
Im Mai 1984 spielte das Budapest Brass Quintet die musikalische Umrahmung der BAMBI-Verleihung in München. Die Einspielung der Musik zu dem Fernsehfilm „Neues aus Schildershausen" von und mit Peter von Zahn für das ZDF unter der Leitung von Rainer Haas, der auch die Musik arrangierte, zeigt die Vielseitigkeit des Quintetts.













Ingyenes honlapkészítő
Profi, üzleti honlapkészítő
Hirdetés   10
Végre értem amit angolul mondanak nekem, és megértik amit mondok.

KÖSZÖNÖM NOÉMI!